Jugendweekend auf dem San Bernardino

Sorry there has been a problem with your feed.

Am 14. September war es wieder soweit: Wir trafen uns in Liestal und nahmen mit zwei Büssli den weiten Weg nach San Bernardino in Angriff! Gegen 21 Uhr trafen wir in der Unterkunft ein, und es erwartete  uns ein spätes Nachtessen.

Am Samstag gab es nach dem Morgenessen ein kurzes Kartenstudium und ein Vorbereiten auf diese, für einige doch ungewohnte, Karte. Gewisse liefen das erste Mal in alpinem Gelände- andere waren schon routiniert; einigen ging der Lauf gut, anderen weniger … aber allen hat es Spass gemacht und alle kamen ins Ziel! Da die Temperatur auf dem Pass doch eher kühl war und ein kalter Wind blies, fuhren wir zurück ins Dorf und entschlossen kurzerhand, den Seilpark zu besuchen resp. Minigolf zu spielen. Diese Aktivitäten waren nicht weniger spektakulär, doch auch hier erreichten alle das Ziel und kamen in die Unterkunft zurück!

Am Sonntag war dann der zweite Lauf im Gebiet oberhalb vom Dorf auf dem Programm. Da sich dieses Laufgebiet unterhalb der Baumgrenze befindet, fühlten wir uns schon mehr wie daheim, trotzdem war es anspruchsvoll! Danach hiess es schon wieder einsteigen und den langen Rückweg unter die Räder zu nehmen. Auch dieses mal schafften wir es ohne nennenswerte Staus und wir erreichten müde und glücklich Liestal.

Text und Fotos Jürg Marti

 

Leave a Comment